Samstag, 2. Dezember 2006

Meine Kraftorte, eine Wanderung

Unsere heutige Wanderung beginnt beim Kloster Fischingen.



Sogleich steigt der Weg ganz heftig bergan!
Hier die ganz besonderen Leitplanken!




Ein Blick zurück. Wir lassen den Nebel bereits hinter uns!



Nach einiger Anstrengung erreichen wir den ersten Kraftort, die Waldkappelle, wo ich gerne ein wenig dankend verweile.





Weiter gehts bergan, dem nächsten Kraftort entgegen



Wir sind angekommen! ratet mal, wo???



Hayka auf dem Meditationsbänkli







Ein schöner Ort hier, sehr geeigner zum Meditieren





Weiter gehts, hinauf zum Grat!



Vorerst passieren wir noch ......



Ich keuche den steilen aber romantischen Pfad hinan, während Hundi fröhlich hochhüpft!


Birkenwälder haben was fröhliches!



Am Ziel!



Kantonsgrenze Thurgau -St. Gallen



Adventsfenster im Tannzapfenland, so nennt sich diese Gegend hier, wegen der Tannenwälder.


Viele sind schon hier gewesen und sogar verewigt.



Nahe dem Abgrund!


Und jetzt der verdiente Blick aus der Horizontalen!



Die Sagenumwobene Idaburg auf dem Hügel gegenüber







Auf dem Abstieg eine wohlverdiente Pause im sonnigen Garten der sehr sympathischen "Besenbeiz"



Zwei Fenster in einem!

Wieder zurück beim Kloster Fischengen. bereits wieder in dichtem Nebel

Sonntag, 19. November 2006

Wauzi muss baden!!

Beim Riesenspass am Maushaufen habe ich mein ganzes Kleid versaut.
Zuhause bin ich einfach im Auto geblieben und hab mich schlafend gestellt, denn ich weiss schon was SIE will wenn ich soo dreckig bin!
SIE hat mich dann doch rumgekriegt!! ;~(((

Geradezu wiederlich, wie SIE mich nass macht!

Endlich habe ICH mich wieder durchgesetzt und komme raus!

Ja, mit dem Handtuch, das macht wieder Spass!

An dieser Stelle bekomme ich immer einen Pansen! Soo lecker!

Soll SIE mir halt noch die Haare trocknen, nass mag ich sie sowieso nicht!

Kämmen mag ich ganz gerne, aber nur solange es nich rupft!!

So schön bin ich jetzt und WIR gehen ins Dorf, einwenig bluffen! hihihi

Dienstag, 17. Oktober 2006

Mittwoch, 4. Oktober 2006

Ein Rundgang durch Ermatingen

Aus der Vogelschau, mit der Insel Reichenau und dem Kloster Oberzell im Sonnenlicht



Der Dorfbach

Blick Richtung Hegau


Prächtiger Herbst- und Blumenschmuck

Blick richtung Konstanz, mit dem Münster am Horizont


Altes Fischerhaus an der Schiffgasse

Riegelbaute aus dem Jahre 1795




Hotel Adler


Napoleon war sowohl im Hotel Adler
als auch im Hotel Hirschen zu Gast


Viel Liebe zum Detail bei einem Hauseingang


Hier treffen sich vielleicht die Seniorwebler???



Ein bisschen wie im Märchen



Hier wurde einst der 10. ans Kloster Reichenau abbgegeben...


..und Urteile gefällt in der Gerichtsstube



Einst stolze Möbel, Span- und Pressplatten - Industrie und fortschrittlicher Arbeitgeber, jetzt Schandfleck.
Ist inzwischen zu neuem Leben erwacht, wurde zu Lofts umgebaut und sieht jetzt toll aus.


Das Fischerdorf bei Abendstimmung


Der Sonnenuntergang Richtung Hegau