Samstag, 2. Dezember 2006

Meine Kraftorte, eine Wanderung

Unsere heutige Wanderung beginnt beim Kloster Fischingen.



Sogleich steigt der Weg ganz heftig bergan!
Hier die ganz besonderen Leitplanken!




Ein Blick zurück. Wir lassen den Nebel bereits hinter uns!



Nach einiger Anstrengung erreichen wir den ersten Kraftort, die Waldkappelle, wo ich gerne ein wenig dankend verweile.





Weiter gehts bergan, dem nächsten Kraftort entgegen



Wir sind angekommen! ratet mal, wo???



Hayka auf dem Meditationsbänkli







Ein schöner Ort hier, sehr geeigner zum Meditieren





Weiter gehts, hinauf zum Grat!



Vorerst passieren wir noch ......



Ich keuche den steilen aber romantischen Pfad hinan, während Hundi fröhlich hochhüpft!


Birkenwälder haben was fröhliches!



Am Ziel!



Kantonsgrenze Thurgau -St. Gallen



Adventsfenster im Tannzapfenland, so nennt sich diese Gegend hier, wegen der Tannenwälder.


Viele sind schon hier gewesen und sogar verewigt.



Nahe dem Abgrund!


Und jetzt der verdiente Blick aus der Horizontalen!



Die Sagenumwobene Idaburg auf dem Hügel gegenüber







Auf dem Abstieg eine wohlverdiente Pause im sonnigen Garten der sehr sympathischen "Besenbeiz"



Zwei Fenster in einem!

Wieder zurück beim Kloster Fischengen. bereits wieder in dichtem Nebel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.