Donnerstag, 29. März 2007

Im Seepark Kreuzlingen


Gemeinsam studieren wir die Parkordnung:



Wir waren schon vor 7 Uhr vor Ort. Ich wollte mal einen Sonnenaufgang über dem Bodensee geniessen. Leider war da ein Wolkendeckel. Er hat sich aber exclusive für mich für einen Moment auseinandergerissen!







Ein Nobelrestaurant!


Der Park am See in Kreuzlingen ist sehr naturnah gestaltet. Es gibt dort Blumenwiesen, Totholz, Tümpel alles was verschiedenen Lebewesen Unterschlupf gewährt.



Es gibt auch viele Tiere wie Wollsauen, Hochlandrinder, Störche, Geissen, Esel, Hühner, u.v.m. Die Tiere sind aber nicht ausgestellt wie in einem Zoo, man kann nicht immer alle sehen.


In diesem Park gäbe es noch viele lohnenswerte Motive! Aber Hayka und ich haben nicht die gleichen Interessen. Ich möchte immer Knipsen und Hayka zupft am anderen Ende der Leine, sodass meine Digi immer wackelt, sie möchte den Weg flächendeckend abschnüffeln! Es ist einfach ungemütlich mit dem Hund an der Leine und wir machen uns auf den Rückweg.



Um den Seepark noch etwas aufzuwerten, füge ich hier noch 3 Fotos vom letzten Juni bei.



Es gibt einen 15m hohen Turm, von dort ist dieses Foto aufgenommen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.