Samstag, 4. September 2010

Wie endet eigentlich die Geschichte mit der Rüebliraupe?

Nachdem die bereits fetten Raupen verschwunden waren,
habe ich die klitzekleine zu mir in die Küche gerettet

 
video

(ich entschuldige mich wegen dem Lärm auf dem Video. Leider war während der Videoaufnahme das Radio an. Bei der Bearbeitung des Videos konnte ich den Originalton nicht löschen. So versuchte ich, das Radio mit Musik zu übertönen, was leider auch nicht gelungen ist.
 Aber, die Bewegungen der Puppe finde ich so spannend, dass ich das Video trotz seiner Mängel zeige)

jetzt muss ich etwa 2 bis 3 Wochen Geduld aufbringen, um dann
VIELLEICHT  einen Schwalbenschwanzschmetterling
begrüssen zu dürfen

 
einige Bilder von den Raupen am Fenchel im Garten

gerade entdeckt



genau beobachtet



hier am Insektenrollo vor dem Küchenfenster hängt die fertige Puppe jetzt
und ich harre der Dinge, die ka kommen
hoffentlich gelingt der Schwalbenschwanz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.