Dienstag, 29. März 2011

Ein mystischer Ort bei mystischem Wetter

Soo dicker Nebel am See veranlasst uns, bereits für die Morgenrunde auf den Seerücken zu fahren, was sich gelohnt hat, denn wir konnten zumindest sehen, dass der Geburtstag schön wird.



Nach dem Frühstück geht`s für A-Yana zum ersten Mal zur:




Hier hörten wir jemanden singen, obwohl weit und breit niemand zu sehen war.
Mutig haben die beiden die Sache untersucht, wobei A-Yana etwas verunsichert wurde.
Frauli hat den Lautsprecher im Tännchen entdeckt...
Mystisch, mystisch



Zum Posieren hat A-Yana nun wirklich keine Zeit..
Muss rechts und links, hinten und vorne, oben und unten... alles untersuchen und speichern.



Heute sind wir mal online...








Die früheren Mönchsklausen


Yvonne war im Sommer hier und hat die Rosen gemalt:


vielen herzlichen Dank für dein Bild Yvonne :)







Ein Foto von den Hündli auf dieser Himmelstreppe soll es geben..
Aber A-Yana hat keine Zeit..


Das Hochsteigen wäre auch für Trudy eine tolle Übung gewesen.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.