Montag, 30. Mai 2011

A-Yanas erste Bergtour führt auf die wunderschöne Ebenalp


DAS VIDEO MIT ALLEN FOTOS DER SCHÖNEN TOUR:


Es ist meine absolut liebste Wanderung



An die Felsen geklebt das Ziel der Wanderung, gesehen aus der Seilbahn.
Äscher, das Bergrestaurant
Wildkirchli
Eremitenhäuschen
Drei Höhlen, in prähistorischer Zeit von Neandertalern bewohnt.

Man sieht bis zum Bodensee



Kunst auf dem Berg



Zuerst dachte ich, das wird nichts mit der A-Yana.
Sie klappte Augen und Ohren zu und liess sich von ihrer Nase geleitet, wie eine Wespe
kreuz und quer über die Alp fegen, auch ausser meiner Sichtweite.
Aber, nach einiger Eingewöhnungszeit kehrte sie immer wieder zu mir zurück,
meldete sich an und düste wieder los.
Das war dann O.K.

Das Knabenkraut

Hayka posiert vor imposanter Kulisse


Da schlängelt sich unser Weg hinunter


Hayka meine treue Seele wartet immer geduldig bis Fraueli aufschliesst.
Schön ist das Hayka


Alles was wir an Höhenmetern verlieren, müssen wir nachher wieder hoch!
Den Hündli ist das egal, aber Frauchen...



Äscher ist in Sicht, da gibt es diverse Tiere.

Diese haben sich an die kühle Felswand gedrückt und getan, als ob sie uns nicht bemerken würden

Äscher wurde an eine Höhle gebaut

Auch Wildkirchli gehört zu einer Höhle

Das Eremitenhäuschen an der grossen Höhle, durch die jetzt unser Weg wieder aufwärts führt




Das muss sehr mühsam sein, all die Tranksame zum Äscher zu transportieren

A-Yana war zum ersten Mal in der Seilbahn und hat nicht mit der Wimper gezuckt,
obwohl das ganz schön geruckelt hat



Sie sind noch nicht müde genug:

Donnerstag, 19. Mai 2011

Soooo schööööön!!!!

Beinahe hätte ich die Hoffnung auf den Schmetterling aufgegeben.
Und heute, nach beinahe 8 Monaten ist er an meinem Fenstergitter geflattert

 *FREU*


Ich konnte ihn auf einem Blatt sitzend herumtragen,
wollte ihm die riesige wilde Möhre zeigen, wo er seine Eier ablegen soll..
Aber er ist davon geflattert.



Rückblick:




Auf dem extra für diesen Zweck gepflanzten Fenchel habe ich mehrere Raupen gefunden.
Nur eine konnte ich retten.



Die verpuppte Raupe am Fliegengitter am 31. August

Donnerstag, 5. Mai 2011

A-Yanas erste grosse Reise

führt ins Tessin zu den Kids

Der erste Rastplatz Viamala, sehr geeignet für ein Hundespazi

Kirche Mesocco

Die beeindruckenden Viadukte Pian San Gacobo


A-Yana ist von den Ruinen total begeistert (ich auch)

Meine kecke Tibeterin :)
(nein, ich hatte keine Angst, dass sie runter fällt, das Klettern liegt ihr im Blut)

Badespass

So mag ich die Autobahn am liebsten :) quasi für mich alleine!

Nochmals eine Kirche erklimmen

Frauchen ist total zwäg, die Hündli machen langsam schlapp...
Wer hätte das gedacht...

Soazza

Im Windkanal vom Nordfön


Die Moesa


Ausführliche Erlebnisse der Reise im Picasaalbum:

Alles war SUPER

Sonntag, 1. Mai 2011

Bäume für Sally`s Mai -Projekt




Hier sind wir wirklich lange nicht gewesen


obwohl ich diese alten knorrigen Bäume sehr gerne mag.


RÜCKBLICK:

Winter und Herbst




Ach so, die Biker haben diesen friedlichen Weg auch entdeckt!






MAIfür Sally