Mittwoch, 21. März 2012

Morgenrunde


Immer die selbe Runde mit dem Velo, mal etwas mehr oder weniger weit,
je nach Wetter

Wenn wir kommen, ist es vorbei mit der Gemütlichkeit für die Wasservögel

Das Licht ist täglich anders, immer faszinierend
mit leichtem Bodennebel, hier etwas näher:





Der Blick zurück, nach hause noch etwas eingehüllt


Da oben, im Rebenweg gefällt es uns auch
(Heute ist die Zoomerin dabei und fötelet mit Weitwinkel)

Die A-Yana wird täglich schlanker,
weil immer wieder an ihrem Wintermantel herumgeschnippelt wird
Holzstapel, ein bevorzugtes Motiv


Platz genug zum austoben


Schön war es heute wieder


und jetzt an die Arbeit Frauchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.