Donnerstag, 10. Mai 2012

So ein dicker Nebel

da wollte ich die Digi daheim lassen.
Dann ist mir eingefallen, dass ich mir mal vorgenommen habe
 NIE mehr OHNE,
weil einem genau dann die schönsten Motive begegnen


Zum dritten Mal diese Woche am Riedweg und jedes Mal total unterschiedlich

" Fraueli, kannst mich noch sehen?"

 Diese Baumgruppe habe ich schon oft im Morgenlicht gezeigt

 Inzwischen ist ein Weizenfeld vor den Holzstapeln, welche auch zu den Dauermotiven gehören

Und schon ist der schöne, gelbe Löwenzahn vorbei.
Jetzt heisst es, Samen aus den Langhaaren grübeln :)
Na, was macht IHR so um diese Zeit?

 Triboltinger Badi, wo kürzlich die Automobilisten campierten


 Langsam kommt Betrieb in den Bootshafen

 Erst mal alles abschnüffeln, könnten Enten da gewesen sein

 Aber diese Steilwand hinunter?
 DAS haben wir ja noch nie gemacht!


 Hayka posiert schon mal..
Während A-Yana da unten furchtlos alles durchtschäggt
und Fraueli cool bleibt :) jaja!!

Hayka ist DAGEGEN!


 Die kecke A-Yana nimmt ein schönes Bad und....
 HOPP wieder rauf!


 "Fraueli, sollen wir posieren?"
 fragt Hayka

 A-Yana: "schön und aufregend war es da unten.
 O.K. posieren wir eine Runde.
wedelwedel Isi und Momo, es hat eine klitzekleine Belohnung gegeben"

 "Kleines, du riechst so fischig!"

 "Fraueli, mach vorwärts es wird langweilig hier!"

 Noch etwas für Nebelfreundinnen, welche wir hier auch haben :)




 Kurz vor Mittag noch ein Restbestand über dem See,
ansonsten wird es  ein gefreuter Tag


Das war wieder einmal ein LANGER Post
ich grüsse alle, die es bis hier herunter geschafft haben herzlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.