Donnerstag, 7. Juni 2012

ENDLICH - Die Karpfen!





 Mehrere Jahre sind wir vergeblich zu diesem Weiher gepilgert um die Karpfen zu besuchen.


 Und heute diese Überraschung!




 Da kommt auch bereits das Problem der Fischbestimmung
Dem Dicken oben sage ich Karpfen,
aber der lange schlanke.. sieht aus wie Hecht oder Aal.... ist es aber nicht!
Als Seeanwohnerin ... *SCHÄM*



 Hoffentlich kann da jemand helfen?

Katerchens Frauchen
hat mir aus der Patsche geholfen:

"Also..die Dicken sind Spiegelkarpfen und die SCHLANKEN Schuppenkarpfen.
Quappen/Froschkinder wohnen da ja auch reichlich."

Vielen herzlichen Dank,
auch an Emils Frauchen, sie hat es auch gewusst.








Die Kaulquappen leben gefährlich in diesem Teich.
Hier ein Satz aus Wikipedia:

"Die meisten Karpfenfische sind Allesfresser,
die verschiedenste wirbellose Kleintiere und Algen fressen"

Hingegen meine beiden zerbröselten Hundeguetsli haben die Karpfen nicht interessiert.
Ich hätte gerne gehabt, wenn sie ihr Maul so richtig weit aufgerissen hätten.




 Die Hündli waren extrem ruhig, sie haben die Fische nicht verjagt,
aber die A-Yana hat sich sehr für sie interessiert.

 Ich bin total begeistert von dem Licht und den Spiegelungen in diesem Wasser.
Natürlich habe ich VIEL mehr Fotos, die Entscheidung fällt immer so schwer.


 Die haben sich ganz ruhig an der Wasseroberfläche ein bisschen an der Sonne treiben lassen und immer mit dem Maul nach Luft gehascht.


 Ich hätte noch stundenlang zuschauen können.


Ich denke mal, nun muss ich nach Fischarten googeln...
Einfacher wäre, unter euch findet sich eine Kennerin...  :)
Brigitte vielleicht, sie beschäftigt sich jeden Freitag mit Fisch!!!

Während Hayka keinen Muks macht,
 wackelt der A-Yana wie immer beim Posieren der Kopf....   :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.