Sonntag, 27. Januar 2013

Hauptwiler Weiher



Trudy will das Büssli bewegen.....

  Künstler mit aussergewöhnlichen Ideen

Dank dem ich erst  die falsche Richtung eingeschlagen hatte,
habe ich dieses ganz spezielle Künstleratelier entdeckt.
 
 

Immer ein Kirchturm
und ein Baum
dann ist Trudy`s Welt in Ordnung
 

Endlich freier Auslauf
 


es war extrem eisig und glatt und Trudy hats erneut hingesetzt!!
Trotz den Stöcken.
 
 

Tatsächlich weiss ich nicht, wie ich ihr beibringe, in meiner Nähe zu bleiben...
Verstehen tu ich sie ja, sie will zuvorderst sein und sie ist extrem neugierig.
 
 
 
 

Warum sind denn diese Hunde im Naturschutzgebiet nicht angeleint?
Ganz einfach.
Die Leinenträgerin hat zwei Walkingstöcke und einen Fotoapparat in der Hand,
kann sie da noch zwei Hundeleinen dazu nehmen?
Eben...
Sind es Jagdhunde?
Das nicht, aber wenn sich etwas bewegen würde,
das wäre auch für  Hütehunde interessant.
Also guckt Trudy immer schön auf die Hundenasen.
Solange die nicht in der Luft herumschnuppern, sondern am Boden ist alles O.K.

  


über 100 Treppenstufen und damit ist der heutige Sport getan.



Wo parkt denn das Büssli, ohne dass ich es zu Beginn gemerkt habe??

vor mit Wakkerpreis ausgezeichneter Kulisse!!


 *LACH*
Damals brauchte man noch nicht den "Beobachter" für eine gemütliche Sitzung...
4-Lagig war auch nichts, nur Zeitungspapier.

So reisen momentan die Hündli
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.