Montag, 21. Januar 2013

Endlich, die Singschwäne!



Erst mal ein Blick auf die Taucherli,
früher als Belchen gerne für den Kochtopf gejagt, heute verboten
(Blesshühner)


Ich hörte die Singschwäne und nützte die Gelegenheit, um sie anzuschleichen,
so hinter dem Schilf



die sind nämlich ausserordentlich scheu und weit weg
 

Ich muss also heranzoomen

Da sind sie!!! *FREU* 

Im Hintergrund die Kirche von Wollmatingen


Diese Gebilde nennen sich Wiffen, sie zeigen den Kursschiffen die schmale Fahrrinne,
 den Rhein, welcher durch den wenig tiefen Untersee fliesst 

Der Singschwan rechts hat eine Halskrause, eine Markierung
In der Mitte ein Höckerschwan
erstaunlich, denn die mögen sich eigentlich nicht besonders
Letzten Winter hatte ich ebenfalls einen mit Markierung gesehen, in unserer Bucht.
Klick!
Ob es wohl der selbe ist?? Ich glaube, das wäre gut möglich.
 

Sind sie nicht süss, wie Spilzeugtiere mit dem geraden, gelben Schnabel

der da fliegt ist ein Kormoran

 
ich wundere mich, dass die Vögel genau da schwimmen wo etwas Strömung ist und zwar in der Gegenrichtung 
 
 

 

ganz schön aufregend war das heute! 
Posted by Picasa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.