Freitag, 12. September 2014

Delémont

Heute ist ein Stadtbummel programmiert. Die Hündli kommen absolut nicht in Stimmung.. Trotten einfach lustlos an ihren Leinen hinter mir her.

 
Die Fahrt führte durch wildromantische Gegenden
hier die Gorges du Pichoux 
 
Ausgestiegen für eine Besichtigung bin ich leider nicht.
Manchmal drückt einfach der Bleifuss

 
Nun also ein Rundgang durch Delsberg



 
Im Prospekt heisst es,
ein noch urtümlich erhaltenes, mittelarterliches Städtchen

 ich vermute, dass dies das alte Spital ist
 
 
was soll ich dazu sagen, es ist ein wenig deprimierend






da sehe ich echten französischen Charme
Die Dame führt einen Wollladen, sie beklagt sich, dass nicht mehr viel gestrickt wird

 Porte au Loup
 
in der Schweiz muss man wirklich nicht weit reisen, um ein echtes Feriengefühl zu haben.
das sind nur etwa 2 1/2 Std. Autofahrt und nichts ist mehr, wie man es gewohnt ist.
Ich wähle allerdings nicht immer die kürzeste Variante, sondern die gemütlichste.
 
sehr viele Renaissance- Brunnen zieren die Stadt







weil mir diese Friedenstaube so gut gefällt,
machen wir damit ein Hundefoto
 


 
Kirche und Schloss werden gerade sehr aufwendig renoviert
 



ich bin sehr beeindruckt



hier hatten wir das Gaudi des Tages
Hayka wie immer neugierig auf die Kuh
und die sonst so forsche A-Yana hat die total verbellt und traute sich nicht in die Nähe

 
unser Campingplatz liegt an der Sorne, welche gerade sehr schön renaturiert wird


Fraueli, müssen wir hier online?
 
 
aber sicher, immer auf jedem Campingplatz
 
ENDE
nächster Tag war Heimreise
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.