Dienstag, 10. Februar 2015

Wundervolle Winterferien daheim

heute war ein Bilderbuchtag
das haben wir sehr genossen
und einen grösseren Spaziergang unternommen
 

meine Cucciolotti voller Elan



 
Rätselfrage für Insider:
Welche Weiher haben wir umrundet?
In der Ferne der Säntis und
etwas herangezoomt mein Lieblingskirchturm
 
 


meine neueste Erfindung,
Reepschnürchen in den Ring des Halsbandes,
damit ich beim Anleinen nicht so lange suchen muss in den langen Haaren
bewährt sich prima


"wollen wir nicht noch ein wenig sitzen bleiben?"


 Den Nachmittag haben wir mit Chillen auf der Terrasse verbracht
wunderbar warm

Kommentare:

  1. Sonne und Schnee!!
    Hier kommen neidische Grüße und Wuffis aus Berlin zu euch!
    Die Schnürli wären nix für mich, ich würde "drauftreten" grins und liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da wären wir gern auch noch ein wenig sitzen geblieben....

    LG Andrea und Linda, die ebenfalls nicht "verschnürt" werden muss, um angeleint zu werden... lach

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja Isi und Linda, eure Halsbänder sind ja nicht versteckt, da erübrigt sich die Sucherei. ABER ihr dürft eben auch nicht solch chike, lustige Reepschnürchen baumeln lassen.

      Löschen
    2. Das ist jetzt aber neu, dass hier ein Code eingegeben werden muss beim Kommentieren... grübel... grübel... grübel...

      Löschen
  3. Ihr sagt es, wie Winterfehrien Daheim, herrliche Bilder, die Freude und der Genuss ist echt sichtbar. Nun hoffen wir dass die Prognosen stimmen und wir nochmals zwei Tage soooooo geniessen können. Wir waren gestern mit der Gondel auf dem Berg, da konnte auf der Hochebene auch Herrchen mit uns bummeln, für Donnerstag hat Frauchen eine grosse Wanderung auf den Berg geplant und gleich fahre ich mit ihr ins Simmental arbeiten.
    Euch wünsche iche einen weiteren herlich, winterlichen Thurgauertag
    Eure Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welch gute Nachricht, dass auch Herrchen in den Genuss kam.
      Ich plane den Kronberg, aber ob es wirklich so weit kommt ist noch nicht sicher. Warum auch eine Stunde fahren, wenn es 10 Min. auch tun..... Oder vielleicht dem Ottenberg die Ehre antu? Mal schauen.

      Löschen
  4. HALLO TRUDY, ENDLICH MAL WIEDER BEI DIR REINGESCHAUT UND DEINE SCHÖNEN FOTOS BESTAUNT. WAS DAS RÄTSEL BETRIFFT, ICH DENKE DU WARST BEI DEN BOMMERWEIHERN?
    HERZLICHE GRÜSSE URSI

    AntwortenLöschen
  5. Das mit den Schnürchen ist ja ne Super Idee! Das mach ich gleich nach! Bei Donna bin ich auch ewig am suchen! :) L.G. Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich sehr praktisch, z.B. wenn die Hunde nur rasch gehalten werden müssen muss ich nicht jedes Mal die Leine einhängen, die Schnur reicht. Ich wundere mich ein wenig, dass mir diese Idee nicht schon viel früher eingefallen ist.
      Grüessli Trudy

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.