Samstag, 31. Oktober 2015

Wir sind der harte Kern..

Ja, wir harren aus im Nebel, während eine Völkerwanderung Richtung Berge zieht. Man muss auf über 1000 m Höhe, um die Sonne zu finden. Das ist mir zu weit, optimistisch hoffe ich, dass auch meine Terrasse im Laufe des Nachmittags mit Sonnenstrahlen bedient wird.

 Friedlich ist es hier
 Wir sind im Tägermoos, wo in einer Nacht- und Nebelaktion die etwa 40 alten Pappeln gefällt wurden unter dem Vorwand, dass sie ein Risiko bildeten.
Ich staune nicht schlecht, als ich sehe, dass die Aufforstung bereits erfolgte, wurde sie doch erst

Die Baumstünke machen absolut keinen kranken Eindruck
 Hier treffe ich auf einen Mann mit 2 Giesskannen und einem Hund. Er gehört der Bürgerrechtsinitiative an, welche die weitere Fällaktion stoppte.
Jetzt giesst er die neu gepflanzten Schwarzpappeln.
Hut ab!

 Diese gehören zu den Geretteten, sie sind alle markiert, hätten also auch gefällt werden sollen
 Es ist ein kleines Hundeparadies. Aber auch Läufer, Velofahrer und andere Geniesser schätzen diesen Weg

 Es gibt auch zwei beliebte Badeanstalten hier, was A-Yana veranlasst, sich etwas abzukühlen


Kommentare:

  1. Ach wie schade um die schönen großen Bäume!
    Diese Baumfällaktionen sind wirklich oft nicht nachvollziehbar... Gut, dass ein Teil davon gerettet werden konnte!
    Auf dem Weg auf Bild 5 und6 würde ich auch gerne laufen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich laube wir hätten euch in den Jura mitnehmen sollen - da ist die Sonne sehr nah.
    Doch dann hätten wir eure schönen Bilder verpasst, die Stimmung kommt gut rüber und Nebel soll ja gut für die Haut sein.
    Sonntagsgrüsse von Ayka und Erika
    Bei Werner wirst du sicher bereits heute unsere Juratour bestaunen können - wir werden dann in ca. zwei Wochen nachlegen.

    AntwortenLöschen
  3. Das tut weh wenn man zusehen muss, wie gesunde Bäume gefällt werden :-( ich hoffe der Nachwuchs wird schnell wachsen.

    Einen schönen Sonntag liebes Trudy und liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Im letzten Sommer habe ich noch die Petition zur Rettung der Pappelallee unterschrieben. Auch ich mag es gar nicht, wenn einfach sinnlos abgeholzt wird.
    Aber wir kommen erst wieder durch diese Allee, wenn sich der Nebel verzogen hat :-)
    Gruess vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.