Mittwoch, 30. Dezember 2015

Jetzt gehen wir sogar in die Stadt!!!



 Aus dem Zugfenster der schöne Christbaum in Romanshorn

Ab Winkeln geht es zu Fuss dem Wegweiser nach Richtung Peter und Paul.
A-Yana hat es eilig und hetzt mich 3/4 Std. die Diretissima hoch!

Der harte Kern der Parkbesucher:
Kinder mit ihren Eltern
Hunde mit ihren Leinenträgern

Das Rotwild lässt sich nicht stören, es ist nämlich Siesta!



In diesem Park wird sogar an Erfrischung für Hunde gedacht.



Es gäbe viele schön sonnige Bänkli hier,
aber ohne Rucksackinhalt macht das ja keinen Spass. 


Dieses überall kritisierte Wetter finde ich hervorragend.
Die Jacke ist schon die ganze Zeit um die Taille gebunden.
FREU


Der Abstieg Richtung St. Gallen ist äusserst angenehm, vielfältig und interessant.


Besonders angenehm aufgefallen ist mir, dass bei Begegnungen gegrüsst wird.
Das ist sehr heimelig und sympathisch





Wir landen beim Bahnhof St. Fiden und nehmen den Zug nach St. Gallen



ein Rundgang durch die schöne Altstadt



Im Klosterviertel


ein imposanter, sehr schöner Christbaum



Die A-Yana ist sehr müde, sie schleicht nur noch mit Hängerute meiner Wade nach.
Mir gefällt es zwar noch, macht aber nicht so richtig viel Freude, wenn das Hündli schlapp macht.



Sehr beeindruckendes Rathausgebäude beim Bahnhof


Dienstag, 29. Dezember 2015

Wildsauen bei Peter und Paul St. Gallen



Sonst sieht man von ihnen ja nur die Schäden in den Wiesen


Aber sie sehen ja wirklich interessant aus




 nach dem Umpflügen ein genüssliches Sonnenbad


Zeig mal deine Steckdose!




Montag, 28. Dezember 2015

Steinböcke bei Peter und Paul St. Gallen

Es ist echt aufregend, Steinböcke vor der Linse zu haben.















und jetzt gehen wir zu den Wildsauen

Sonntag, 27. Dezember 2015

Wohin des Weges?

ich sag mal nichts..



Dicker Nebel liegt in der Region




 so ganz, ganz langsam kommt auch Trudy noch in Feststimmung













und, wer hat es erraten,
wo waren wir?

video