Montag, 25. April 2016

Unterwegs um 06.47 Uhr bei Neuschnee

Das war eine sehr schöne, aussergewöhnliche Stimmung
Beim Wolfsberg



 Der Wald im allerschönsten Grün und mit Schnee in den Wipfeln

Der Raps schnuppert am Schnee


 Gunterschwil

Da hinten rechts am Waldrand, oberhalb Helsighausen weiden die Skudden welche ich gestern vorgestellt habe
 Hier sind die Buben daheim
 Die Kinder müssen zur Schule
 Die Schatten sind noch sehr lang und die Buben haben noch geschlafen, aber  jetzt gucken sie nach der A-Yana

 Der Blick ins Thurtal ist noch sehr trüb und die Bewohner da unten schlafen  sicherlich noch
 Ein nicht alltäglicher Spass
Das grosse Eisgras fressen
 Hohrain


 Blick nach Wäldi

 Hohrain
 Hinten in der Mitte glitzert der Bodensee
 Schnee in den Wipfeln




08.30 zum Pfötlibaden daheim am See mit ordentlich frischem Wasser, wo auch eine herrliche Stimmung ist

Kommentare:

  1. So wunderschöne Bilder ... besonders der Raps im Schnee - ein Anblick der total ungewöhnlich ist. Bei uns war eher gemischtes Wetter - mit Regen, Schneeregen und Hagel. Da sind leider keine so schönen Bilder möglich ;)
    Beim Pfötlibaden wäre es bei Cara nicht geblieben!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  2. So einige Bewohner vom Thurtal haben tatsächlich noch tief geschlafen um diese Zeit :-)
    Immerhin haben auch wir im Lauf des Tages noch eine einigermassen erträgliche Runde geschafft, trotz den arktischen Temperaturen.
    Gruess vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, Trudy, das sind ja tolle Bilder. Denkst du, dass die Natur (vor allem die blühenden Bäume) den Schnee ohne Schaden überstehen?
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anita, das wird die Natur verkraften, es sind keine Minustemperaturen. Schon als wir noch unterwegs waren hat das Tauwetter eingesetzt und im Wald hat es heftig getropft.

      Löschen
  4. Gratulation, da habt ihr ja vom grusligen Tag die schönste Seite eingefangen - ganz tolle Bilder sind es geworden - das nennen wir poitiv Denken. Wir haben gknurrt und gegrummel.
    Ayka und Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LACH :-))
      Im Thurtal und im Jura wurde geknurrt und gebrummelt...
      Am Untersee muss bei Regen nicht gejätet werden FREU

      Löschen
  5. Einzigartig. Dafür lohnt es sich echt früher aufzustehen. Und wenn dann noch die Vögel im Morgengrauen zwitschern, kann der Tag nur gut werden. Super schöne Fotos. Dickes Kompliment.

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn, diese herrlich grünen Bäume mit dem Puderzucker obendrauf. Das sieht so surreal aus... toll!

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.