Montag, 2. Mai 2016

Bodenseewanderung Teil Romanshorn-Uttwil

Der etste Blick zur Bodenseeflotte
Ankunft mit dem ÖV in Romanshorn um 08.30

Die Fähre läuft grad aus, nach Friedrichshafen
da möchte ich auch wieder einmal mitfahren, aber bei richtig schönem Wetter
Die Promenade von Romanshorn
Der Graureiher mit noch leerem Beutel

diverse interessante Skulpturen sind im Park verteilt

Wander- und Veloweg sind getrennt, das freut mich

jöööö


ja klar doch!
Dies hier ist ein Gestüt und die neugierige A-Yana hat ihre Schnauze in den Stall gesteckt, das hat die Wachhunde aufgeweckt und A-Yana ist mit fliegenden Ohren davon gestürzt.
da wird feudal gereist. Dieses Gefährt ist mir vor etwa 2 Jahren mal auf einem Campingplatz begegnet. Ich staune immer noch, wie der Chaffeur manövriert hat.


Die Apfelbäume beginnen grad zu blühen
und die Erdbeeren folgen

Wunderschön ist das


dies ist ein Multifunktionsweg
die Villenbesitzer haben die Wanderer nicht vor den Eingängen,
die Bahn hat auch Platz
die Wanderer können die schönen Bäumchen geniessen
und die Landwirschaftlichen Kulturen sind vor Vandalen und Dieben geschützt

hier werden Medizinal-Pflanzen vorgestellt, von da kommt wohl das Zeller Balsam

Fantasievolle Menschen leben hier
Kunst in den Gärten

Natürlich viele Zäune

eine uralte, ausgetretene Treppe und Haustüre, die hätten wohl allerlei zu erzählen
Wir nehmen es viel gemütlicher
neige zwar zur Vegetarierin, aber das sieht gluschtig aus hier

Göötsche ist möglich




Kommentare:

  1. Herrlich dein Post, da gehe ich noch mal den Weg mit euch...
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Da seit ihr echt mit offenen Augen durch die Landschaft gebummelt - Danke für die vielen Eindrücke. Ha A-Yana - du machst dich gut beim Götschen und die Obstblüten Freude teilt mein Frauchen gnaz fest meit Euch.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Trudy
    in einer Woche kurve ich wieder einmal kurz in die Schweiz.... weiss noch nicht ob mir die Zeit reicht fûr einen Besuch am Bodensee.... aber gluschtig gemacht hast du mich allemal....
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Es macht so viel Freude euch auf euren Wegen zu begleiten ... nur Hunger habe ich jetzt bekommen :) Ob die neugierige A-Yana ihre Nase noch einmal in den Stall stecken würde?! Mit so einem Reisemobil muss man wirklich umgehen können - aber von so etwas träumt mein Mann!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  5. Einmal mehr wandere ich optisch mit auf gut bekannten Wegen und entdecke doch immer wieder etwas Neues auf deinen Bildern!
    Gruss vom Werner

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.