Sonntag, 19. Juni 2016

Hochwasser-Sonntag am Untersee

Es wird davon ausgegangen, dass die Regenzeit endlich vorbei ist und das Wasser nicht mehr nennenswert steigt.
 Deswegen sind die Leute recht vergnügt mit der aktuellen Situation







 Jeder beobachtet was ihn interessiert...
 zwei Blondinen am Tuscheln

 Gondel im Garten
 Pass auf A-Yana, Katze im Hinterhalt
Wirklich viel Volk unterwegs
 faszinierend, wenn die Boote grad ebenerdig da liegen

Kommentare:

  1. Das erwartete viele Volk hat mich von einem Besuch hier abgehalten. Wir waren im Raum Landschlacht und Altnau unterwegs. Dort ist das Wasser zwar auch hoch, aber es ist nirgendwo etwas überschwemmt. Der Steg in Altnau ragt aber nicht mehr weit aus dem Wasser :-)
    Vielleicht gibts morgen mal einen Besuch am Untersee.
    Grüessli vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
  2. Du warst aber fleißig mit dem Knipsen die letzten Tage. Man kommt ja kaum noch mit dem Lesen hinterher... lach. Und sooo viele schöne Bilder!

    Bei uns ist der Rhein über die Ufer getreten. Ganz vorne war ich nicht, da war heute irgendwie ein Massenauflauf. Aber im Hinterland gab's auch viel Wasser. Die Bilder folgen noch... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Andrea, es sind gegenwärtig viele Posts, wenn sich die Ereignisse so überstürzen. Aber warte mal bis Donnerstag, wenn 30° prognostiziert sind, dann kehrt hier Ruhe ein.
      Ich blogge auch für mich, die Posts immer am richtigen Tag, falls ich in einem folgenden Jahr etwas vergleichen möchte.
      Grüessli Trudy

      Löschen
    2. Ja, ich schaue auch, dass ich die Posts relativ zeitnah bringen kann. Aber nicht immer klappt das... lach

      Löschen
  3. Wir finden es top wie wir immer aktuell informiert sind was am Untersee gerade passiert. Wir hoffen nun die Prognosen stimmen und das Wasser läuft langsam wieder ab. Wir können die prognostizierten Donnerstqagstemperaturen irgendwie noch nicht einordnen.
    Einen guten Wochenstart von Ayka und Co.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es toll, dass Du so zeitnah bloggst ... als Erinnerung wirklich prima. Die Leute scheinen wirklich gut mit dem Hochwasser umzugehen und teilweise sogar ihre Freude daran zu haben - nur gut, wenn keine großen Schäden vorkommen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Trudy,
    natürlich habe ich ALLE Fotos schon lange angeschaut, und warte auf Entwarnung!
    Du bist entweder versunken, oder es gibt NIX Neues :-)
    Natürlich denken wir viel an dich. Ulli sagt, dass dein Grundstück ziemlich tief, das Haus aber hoch genug liegt!!
    Ich warte auf neue wunderschöne Fotos.
    Alles Liebe und ebensolche Grüße,
    herzlichst
    Heidi & Co

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi, danke dass ihr an mich denkt,
    Ulli hat recht, ich bleibe verschont. Momentan sieht es so aus, als ob sich das Wasser erinnert, wohin es gehört. Wenn es den Anwohnern in die Häuser läuft, mag ich nicht mehr fotografieren. Das ist dann weder schön noch lustig, wie am Sonntag.
    Grüsse schickt euch
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Trudy,
      neee, Leid und Unglück mag man weder fotografieren, noch anschauen.
      Wir sind trotzdem froh, dass du verschont bleibst.
      Liebe Grüße Heidi mit Isi und deren Herrchen :-)

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.