Donnerstag, 20. Oktober 2016

Abseits vom Tourismus

ist auch im Tessin nicht alles schön

 Diverse Autobahnen kreuzen sich in der Nähe von Castione-Arbedo-Bellinzona

 Kieswerk an Kieswerk


 zwei markannte Flüsse fliessen zusammen
hier die Moesa
 Fussgängerbrücke über die Moesa...oder war das jetzt der Ticino... in Renovation
da muss ich zur Bestimmung nochmals drüber weil die Flüsse so nahe beieinander sind, ist es schwierig sie auseinander zu halten.


 das heutige Ziel, diese Kirche, deren Turm ich von überall sehen kann

 erstaunlich, diese imposante Kirche in dem kleinen Dörfli
 In Sichtweite, klitzeklein im Wald das Kloster (Monastero S. Maria Claro) welches neulich das Ziel war
 Bunter Marmor in der Kirche


 auf dem Rückweg. Es glitzert der Ticino

 mir scheint, der ganze Tessin sei eine einzige Baustelle
 eine moderne, neue Fussgängerbrücke über den Ticino
 ja, die A-Yana ist auch dabei
 Fussgänger und Radler teilen sich die bemerkenswerte Brücke
 Aha, wir sind beim Lido von Arbedo..
 Dies ist die Stelle wo die Moesa (vom San Bernardino)
in den Ticino (vom Gotthard) fliesst.

 wunderschöne Flusssteine
davon habe ich früher jede Menge mit heim genommen

 In meinem Revier
die Kirche wird gerade renoviert, bin gespannt auf das Ergebnis

1 Kommentar:

  1. Euer heutiger Bummel hat wirklich zwei total verschiedene Gesichter, wir speichern das Bild von dir Aykana an der Moessa und das mit den Steinen in der besonderen Erinnerungsschublade.
    Grüsse von den Jurasüdfüsslern

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.