Sonntag, 5. Februar 2017

Sonnenaufgang verschlafen?

macht nichts, 
wir teilen ihn mit allen Morgenmuffeln:
 noch bei Dunkelheit zieht uns das Föhnfenster magisch hinunter an den See
 sehr geduldig warten ist angesagt

 es ist immer spannend, wie spektakulär sich die Farbenpracht entwickelt
 Es ist ganzjährig der beste Platz für den Sonnenaufgang, 
das Horn in Ermatingen


die Nachbarhäuser im Spotlight

Kommentare:

  1. sooo wunderschöne bilder, trotz verschlafens....
    geschaut haben wir hier natürlich immer, aber das schreiben mit gebrochener schulter ist halt schwer, obwohl es der linke arm ist.
    das will wohl gar nicht heilen - wegen der lymphe.
    liebe grüße heidi und co

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Trudy,
    haha! Was für ein irreführender Blogtitel!
    Das hätte mich aber auch gewundert, wenn ihr beide einen Sonnenaufgang verschlafen hättet! :D

    Ich war zwar schon auf, aber meiner war nicht annähernd so beeindruckend, wie eurer! :)

    AntwortenLöschen
  3. Was so alles läuft draussen, während wir noch schlafen :-)
    Der Temperaturtiefpunkt jeweils um den Sonnenaufgang hält mich aber davon ab, jemals etwas an der Schlafenszeit zu ändern ...
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
  4. So tolle Bilder, Danke die habt ihr so toll eingefangen. Wir haben das Blinzeln der Morgensonne auch gesehen, Blutrot war der Himmeel und golden die Bergkämme wie schon am Samstag, eine Simmung vom Feinsten.
    Doch ihr glaubt es nicht, meine Knipse hatte das Gerät nicht dabei, grrr... und nochmals grrr....
    einen guten Wochenstart wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Trudy
    So schön! Danke für die tollen Eindrücke.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.