Samstag, 18. März 2017

Unsere Morgenrunden Woche 11

Viel Freude an der gerade erblühten Orchidee, welche ich letzten Sommer in der Grünmulde gefunden hatte.
Nun dankt sie mir ihre Rettung.

 Der Garten zeigt sich auch von seiner besten Seite
 A-Yana, die ganztägig ihren Knochen aufmerksam bewachen muss,
ist mal rasch eingenickt!
 der von alleine gewachsene Seidelbast

 sie ist sehr schwierig zu fotografieren, denn sie ist echt viel schöner mit den sammtigen Blütenblätter und den ganz feinen Nerven

 Bei diesigem Wetter oberhalb dem Schloss Castell Tägerwilen
 erfreulich, die altershalber gefällten Bäume wurden ersetzt


 viele, viele Bienen in dieser Weide, leider nicht sichtbar

 nächster Tag, rechtzeitig bei Sonnenaufgang bei Hohrain



 Richtung Guntershausen, wo die Alpakas sind

in diesem Baum sind zwei Rotmilane, leider den Abflug nicht im Bild :-))
 Blickrichtung TimiWerni


 auf diesen abgeholzten Bäumen habe ich letzten Sommer mal etwa ein Dutzend Rotmilane aufgescheucht.
Leider wiederum kein Beweisfoto!!
 Aktuell müssen wir nach jedem Morgen-Spatziergang die Pfoten im See waschen
 richtig, richtig schön ruhig ist es an der Schifflände noch


 der Seidelbast, jedes Jahr etwas mehr
 Runde oberhalb Triboltingen
 Ich mag den Schattenwurf der Pappeln so sehr

 Diesig ist es täglich
Die bestellten Felder, eine Augenweide 
 die Birken kurz vor dem explodieren

 auf jedem Grashalm ein Tautropfen, so schön!
 die ersten Zwergtulpen
 Das Wetter am Freitag
Das Wetter heute Samstag
 Unterwegs zum Einkauf

auch schön, mit dem Rössli spazieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch :)
Dein Eintrag hier freut mich sehr.