Dienstag, 31. Oktober 2017

Weil es daheim so schön ist...

wieder einmal ein Morgen-Spaziergang am See
erzählen muss ich dazu nichts, lasse die Bilder sprechen






















Diese Bonsai, einfach faszinierend, kann mich gar nicht sattsehen


Dienstag, 24. Oktober 2017

Gemüsescheune Tägermoos

feines, frisches Gemüse soweit das Auge reicht
da kommt richtig Lust und Hunger auf



 Nüsslisalat

 Federkohl ist neuerdings trendy

 Fenchel

 Mir scheint, das muss Biolauch sein
und wohl auch Biokohl


 Rüebli

 Mangold

 Lauch in Reih und Glied

 An den Feldrändern viele nützlichen Brennesseln


 Ist das nicht lecker?



Die Scheune hat kürzlich ein neues Outfit erhalten
eigentlich schaut es jetzt nicht mehr nach Scheune aus

immer frisch, knackig und günstig

Der brutale Kahlschlag vor zwei Jahren wurde aufgeforstet
ich frage mich, ob die kleinen Bäumchen genügend Nährstoffe finden zwischen
den uralten, grossen Baumstrünken welche inzwischen überwuchert werden
und sehr merkwürdig, dass die Baumstünke nicht neue Triebe gemacht haben.
Dieser Trick vom Forstamt würde mich interessieren

Bunter Veloweg





Dienstag, 17. Oktober 2017

Napoleonturm

Der neue Napoleonturm in Wäldi wurde im Mai eröffnet ist jedoch bis 08.00 geschlossen, das geht für Morgenmenschen wie mich gar nicht.
Also, warten bis Herbst, wenn es spät Tag wird.
Es hat sich gelohnt!
Besondere Grüsse an die Heimwehschweizerinnen in Kanada und Frankreich.

 A-Yana und ich im Anmarsch zum Napoleonturm 

 Gebaut von einheimischen Handwerkern mit einheimischem Holz
dafür hat es sogar eine Auszeichnung gegeben




Die Treppenstufen konnten gesponsert werden
Ich glaube es waren 200 sehr angenehme Tritte,
 die haben sich gelohnt



 Blick nach Gunterswilen, wo die Alpakas daheim sind







" Fraueli, dauert das noch lange hier?"
 Blick nach Süden
Blick hinunter ins Thurtal, wo TimiWernis noch am Kissen horchen

 Blick nach Westen

" Fraueli,
 jetzt hast du schon mehrere Rundgänge gemacht, geknipst und geklickt
 und ich warte und warte und warte"


 Schmidholz


 Um die Berner Riesen zu sehen warte ich auf einen Föhntag
 Ganz spannend die Panoramabeschreibung!
Lithographie aus dem Jahre 1831
Da war noch nicht mal der Damm auf die Insel Reichenau gebaut
Die Fotos lassen sich dieses Mal durch anklicken vergrössern.