HAYKA und A-YANA

26. Feb. 2011
So oft bringen meine Hunde mich zum Lachen oder auch zum staunen und wundern. Lange schon hatte ich die Idee, die diversen Eigenarten der zwei total unterschiedlichen Hunde aufzuschreiben.

KELLERTREPPE

Hayka:
öffne ich die Türe um ins Untergeschoss zu gelangen, bleibt Hayka stehen und wartet bis ich ihr sage sie soll runter gehen, worauf sie langsam und vorsichtig die Stufen hinunter geht.

A-Yana:
Ich öffne die Türe, sie fliegt direkt die Treppe hinunter in einem Tempo wo ich nicht mal nach komme mit zugucken, wie sie das überhaupt macht. Unten angekommen setzt sie sich zwischen Auto und Garagetüre, gespannt ob jetzt einsteigen oder Abmarsch angesagt wird.

TÜREN ÖFFNEN

Hayka öffnet die Türen mit Schnauze und Pfote ziemlich zögerlich nur soweit, dass sie durch passt.
A-Yana schmeisst die Türe bis zum Anschlag auf, sodass sie immer einen ganz grossen Auftritt hat.

BALKONTÜRE

Meist steht Hayka an der Balkontüre und signalisiert, dass sie in den Garten möchte. Öffne ich die Türe, kommt A-Yana aus jedem Winkel der Wohnung angesaust und überholt die Hayka noch auf der Schwelle um als Erste draussen zu sein.

PARKETTBODEN

Hat die Hayka nasse Haare, steht sie zum Abtropfen am liebstem im Wohnzimmer auf dem unversiegelten Parkett, obwohl da auch noch saugfähige Teppiche wären.

Kommen wir mit dreckigen Pfoten heim, rennt A-Yana am liebsten direkt ins Wohnzimmer auf den Parkettboden, obwohl da noch 3 andere, weniger heikle Zimmer wären.